Karriere

Offene Stellen

Brütsch Elektronik ist eine innovative Elektronikfirma im Zürcher Weinland. Mit über 100 Mitarbeitern entwickeln und fertigen wir kundenspezifische Lösungen für die Automatisierungs-, Sicherheits- und Medizintechnik. Wir sind bekannt für innovative Umsetzungen von Ideen in marktfähige und technisch hochstehende Produkte. Kundenfokus, Agilität, technische Kompetenz und professionelles Projektmanagement sind die Eckpfeiler unseres Erfolges.


Gerne steht Ihnen Sabine Gnädinger bei Fragen zur Verfügung:

Sabine Gnädinger
Assistentin der Geschäftsleitung
Telefon +41 52 647 50 09
personal@brel.ch
www.brel.ch

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir unseren neuen, freundlichen

Sachbearbeiter Kreditoren und Auftragsabwicklung (m/w) 100%

In dieser Funktion sind Sie der Leiterin Supply Chain unterstellt. Sie wirken beständig auf angenehm ruhige, effiziente Art und Weise im Hintergrund und sorgen so für zufriedene Lieferanten und interne Kunden.

Ihr Aufgabengebiet
Dank Ihrer selbständigen und genauen Arbeitsweise stellen Sie eine reibungslose, termingerechte Bearbeitung der Kreditoren in regem Kontakt mit internen und externen Stellen sicher. Zudem obliegt Ihnen die Auftragsabwicklung für die Bereiche Automation, Sicherheitstechnik, Produktentwicklung und Service. Als Stellvertretung können Sie Ihre sympathische, gewinnende Art auch am Empfang bzw. der Telefonzentrale einsetzen.
Vielfältige weitere administrative Aufgaben runden Ihr abwechslungsreiches Tätigkeitsgebiet ab.

Ihr Profil
• KV-Abschluss und entsprechende Berufserfahrung, idealerweise in ähnlicher Funktion
• rasche Auffassungsgabe, dynamische und selbständige Arbeitsweise
• angenehme Umgangsformen und gute Sprachkenntnisse (Deutsch in Wort und Schrift sowie Französisch/Englisch mündlich)

Sind Sie ein Teamplayer mit einem Flair für Genauigkeit, Zahlen und Effizienz? Leben Sie unsere Qualitätsgrundsätze? Erfüllen Sie unsere Anforderungen und möchten Sie gerne mit uns arbeiten? Wir freuen uns auf Sie.

Ihr nächster Schritt
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit einem aussagekräftigen Motivationsschreiben dürfen Sie gerne in elektronischer Form bei Sabine Gnädinger einreichen: personal@brel.ch (keine Personalvermittlungen).

Zur Verstärkung unseres Teams in der Automation suchen wir einen versierten

Software-Entwicklungsingenieur Automation (m/w) 100%

Ihr Aufgabengebiet: In dieser anspruchsvollen und abwechslungsreichen Position sind Sie verantwortlich für die interdisziplinäre Entwicklung von kundenspezifischer Software für Maschinen und Anlagen in verschiedensten Branchen. Sie erstellen Steuerungs-, Antriebs- und Softwarekonzepte von der Spezifikation bis zur Realisierung, Implementierung und Inbetriebnahme beim Kunden sowie Endkunden. Ihr Aufgabengebiet beinhaltet die Entwicklung von Prozessmodulen bis zu kompletten Steuerungsprojekten inklusive Projektleitung. Stetige Weiterbildung ist ein tragender Bestandteil dieser dynamischen Position.

Ihr Profil
• Elektrische, elektronische oder mechatronische Grundausbildung mit Weiterbildung zum Techniker HF, Bachelor-Abschluss
• mindestens 3 Jahre Berufserfahrung
• Fundierte Kenntnisse in SPS- und HMI-Programmierung
• Begeisterung für industrielle Automation und mechatronische Systeme
• Analytische Fähigkeiten, Umsetzungskompetenz
• Selbständige, zielorientierte und systematische Arbeitsweise
• Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Bereitschaft für internationale Inbetriebnahmen

Ihr nächster Schritt
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit einem aussagekräftigen Motivationsschreiben dürfen Sie gerne – in elektronischer Form – bei Sabine Gnädinger einreichen: personal@brel.ch (keine Personalvermittler).


HomeFavoritDrucken
Wie Sie uns erreichen
Brütsch Elektronik AG
Nüsatzstrasse 11
CH-8248 Uhwiesen
Schweiz
Tel. +41 52 647 50 50
Fax +41 52 647 50 60
E-Mail mail@brel.ch

Für Warenlieferungen:
Brütsch Elektronik AG
Nüsatzstrasse 21
CH-8248 Uhwiesen

© 2015 Brütsch Elektronik AG | Created by medialink

 .                                              .                                              .                                              .                                              .                                              .                                              .                                              .